Zusammenhalten in Hohenlohe

Veröffentlicht am 15.02.2022 in Kreisverband

 

Mit wachsender Besorgnis beobachten wir die bundesweit und auch bei uns in Hohenlohe stattfindenden „Spaziergänge“. Berechtigte Sorgen und Frust von Bürger*innen, die unter den häufig wechselnden Corona-Maßnahmen leiden, mischen sich zunehmend mit demokratiegefährdenden Unterwanderungen aus dem extrem rechten Spektrum, Verschwörungserzählungen und einem generellen Misstrauen und Ablehnung gegen den demokratischen Staat und seine Repräsentanten.

Durch die zahlreichen nicht angemeldeten Demonstrationen in Form von sogenannten „Spaziergängen“ sollen Polizeibeamt*innen und Ordnungsbehörden an die Belastungsgrenze gebracht und unsere staatliche Rechtsordnung vorgeführt werden. Immer häufiger kommt es zu gewalttätigen Angriffen auf Ordnungskräfte und Funktionsträger*innen. Dies können wir als Demokrat*innen nicht akzeptieren und setzen uns für unsere gemeinsamen Werte auf Basis des Grundgesetzes ein.

Wir laden herzlich zu unserer angemeldeten Demonstration auf dem
Öhringer Marktplatz am Samstag, den 19. Februar 2022, von 13:30 – 14:00 Uhr
ein.

Mit Abstand, FFP2-Masken und kurzen Redebeiträgen möchten wir ein Zeichen setzen. Ein Zeichen für all diejenigen in der Gesamtbevölkerung, die die Corona-Maßnahmen verantwortungsvoll akzeptieren und ihre Mitmenschen schützen. Für die sogenannte „stille Mehrheit“, die zwar nicht glücklich über die vielen Einschränken in unserem täglichen Lebne ist, die sich jedoch Tag für Tag solidarisch zeigt mit den schwächsten Mitgliedern unserer Gesellschaft und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Gesundheits- und Pflegewesen.

Lasst uns gemeinsam ein Zeichen setzen und zeigen, dass wir in Hohenlohe in dieser Krise als demokratische Gesellschaft zusammensetzen.

 
 

Homepage SPD Kreisverband Hohenlohe

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden