Herzlich willkommen

 

Wir begrüßen Sie beim SPD-Ortsverein Bretzfeld-Pfedelbach

Unser Ortsverein beherbegt die SPD-Mitglieder in den Gemeinden Bretzfeld, Pfedelbach und allen Teilorten. Wir stehen für eine Politik der Gemeinschaft und dem sozialen Miteinander. Wir wollen nicht in der Vergangenheit verharren, sondern gemeinsam die Zukunft gestalten. Kinder fördern, Erwachsenen Arbeit und Perspektive bieten, Senioren einen würdigen Lebensabend ermöglichen. Die SPD möchte in jeder Lebenssituation ein Ansprechpartner sein, der mit modernen Ideen Lösungen denkt und umsetzt.

Besuchen Sie unsere Veranstaltungen, wählen Sie unsere Kandidatinnen und Kandidaten oder werden Sie Teil der ältesten Partei Deutschlands. Ich freue mich, Sie persönlich kennen zu lernen.

Herzlichst, Ihr

Daniel Vogelmann
Ortsvereinsvorsitzender

 

Sie finden uns auch bei facebook:
http://www.facebook.com/SPDBretzfeldPfedelbach

 

 

19.07.2022 in Kreisverband von SPD Kreisverband Hohenlohe

Hohenloher Sozialdemokratie stellt die Weichen auf Zukunft

 
Gute Stimmung bei der Klausur der Hohenloher SPD

Die Hohenloher Sozialdemokratie hat sich am 9. Juli zur Klausurtagung in der Rose in Niedernhall getroffen. Neben Mitgliedern des Kreisvorstands nahmen die Ortsvereinsvorsitzenden des Kreisverbands und die Jusos an der Klausur teil. Im Mittelpunkt der Klausur stand die Erarbeitung des Arbeitsprogramms für das Jahr 2022 und 2023. Mit dabei war Bundestagsabgeordneter Kevin Leiser, der im SPD-Kreisverband Schwäbisch Hall Vorsitzender ist.

 

15.04.2022 in Kreisverband von SPD Kreisverband Hohenlohe

Hohenloher Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten fordern Dynamisierung der Finanzierung der Schulsozialarbeit im Land

 

Die Hohenloher Sozialdemokratie spricht sich für eine dringend notwendige Dynamisierung der Finanzierung der Schulsozialarbeit im Land aus. Dafür hat der Kreisverband für den anstehenden kleinen Landesparteitag der SPD Baden-Württemberg am 7. Mai in Stuttgart einen Antrag eingereicht. Die aktuelle Praxis lasse die Kommunen im Regen stehen.

 

28.03.2022 in Kreisverband von SPD Kreisverband Hohenlohe

Frühjahrsempfang mit Dr. Dorothea Kliche-Behnke MdL

 
Dr. Dorothea Kliche-Behnke MdL

Kurs halten in der Krise

Die Sozialdemokratie in Hohenlohe hat zum Frühjahrsempfang in die Stadthalle nach Ingelfingen eingeladen. Dabei folgten circa 50 Hohenloherinnen und Hohenloher der Einladung, unter anderem die ehemalige Europaabgeordnete Evelyne Gebhardt und der Bundestagsabgeordnete Kevin Leiser. Die Hohenloher Sozialdemokratie konnte Dr. Dorothea Kliche-Behnke, Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg und stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Baden-Württemberg, als Rednerin für den Frühjahrsempfang gewinnen.

 

23.02.2022 in Kreisverband von SPD Kreisverband Hohenlohe

Geldbeutelwäsche auf Nummer Sicher, Politischer Aschermittwoch im Freien

 

Die Aschermittwochsrede hält der Bundestagsabgeordnete Kevin Leiser

Geldbeutelwäsche auf Nummer Sicher, Politischer Aschermittwoch im Freien

Um 17.30 Uhr stehen Bürsten und Wäscheleine am Kirchbrunnen im Ortskern von Niedernhall bereit.

Der SPD-Kreisverband Hohenlohe und der Ortsverein Niedernhall wollen den politischen Aschermittwoch nicht absagen sondern unter das aktuelle Motto stellen.

Auch das Geldbeutelwaschen sehen die Sozialdemokraten dieses Mal nicht als lustig an, sondern es soll als Signal gegen Aggression und Krieg gesehen werden. Der Bundestagsabgeordnete Kevin Leiser wird in seiner Rede auf die aktuelle Lage eingehen und aus Berlin berichten. Treffpunkt bleibt der Brunnen vor der Niedernhaller Kirche um 17.30 Uhr.

In Hohenlohe und in Niedernhall ist die Betroffenheit über den Angriff sehr groß, denn es besteht eine Beziehung zur Ukraine. Zwei Mal war eine ukrainische Volkstanzgruppe hier zu Gast und die Winzertanzgruppe war 1996 auf Gegenbesuch in Kirowograd.

Das anschließende Treffen zur Kartoffelsuppe in der Rose kann leider aus Sicherheitsgründen nur unter der 2G-Regelung stattfinden.

 

15.02.2022 in Kreisverband von SPD Kreisverband Hohenlohe

Zusammenhalten in Hohenlohe

 

 

Mit wachsender Besorgnis beobachten wir die bundesweit und auch bei uns in Hohenlohe stattfindenden „Spaziergänge“. Berechtigte Sorgen und Frust von Bürger*innen, die unter den häufig wechselnden Corona-Maßnahmen leiden, mischen sich zunehmend mit demokratiegefährdenden Unterwanderungen aus dem extrem rechten Spektrum, Verschwörungserzählungen und einem generellen Misstrauen und Ablehnung gegen den demokratischen Staat und seine Repräsentanten.

Durch die zahlreichen nicht angemeldeten Demonstrationen in Form von sogenannten „Spaziergängen“ sollen Polizeibeamt*innen und Ordnungsbehörden an die Belastungsgrenze gebracht und unsere staatliche Rechtsordnung vorgeführt werden. Immer häufiger kommt es zu gewalttätigen Angriffen auf Ordnungskräfte und Funktionsträger*innen. Dies können wir als Demokrat*innen nicht akzeptieren und setzen uns für unsere gemeinsamen Werte auf Basis des Grundgesetzes ein.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden