Herzlich willkommen

 

Wir begrüßen Sie beim SPD-Ortsverein Bretzfeld-Pfedelbach

Unser Ortsverein beherbegt die SPD-Mitglieder in den Gemeinden Bretzfeld, Pfedelbach und allen Teilorten. Wir stehen für eine Politik der Gemeinschaft und dem sozialen Miteinander. Wir wollen nicht in der Vergangenheit verharren, sondern gemeinsam die Zukunft gestalten. Kinder fördern, Erwachsenen Arbeit und Perspektive bieten, Senioren einen würdigen Lebensabend ermöglichen. Die SPD möchte in jeder Lebenssituation ein Ansprechpartner sein, der mit modernen Ideen Lösungen denkt und umsetzt.

Besuchen Sie unsere Veranstaltungen, wählen Sie unsere Kandidatinnen und Kandidaten oder werden Sie Teil der ältesten Partei Deutschlands. Ich freue mich, Sie persönlich kennen zu lernen.

Herzlichst, Ihr

Daniel Vogelmann
Ortsvereinsvorsitzender

 

Sie finden uns auch bei facebook:
http://www.facebook.com/SPDBretzfeldPfedelbach

 

 

10.02.2020 in Ankündigungen von SPD Kreisverband Hohenlohe

Politischer Aschermittwoch in Niedernhall

 

Politischer Aschermittwoch
26. Februar 2020 17:30 Uhr

Geldbeutelwäsche Brunnen am Kirchplatz in Niedernhall.

Anschließend spricht Rolf Klotz, Betriebsratsvorsitzender der Audi AG Neckarsulm im Gasthaus Rose, Hauptstraße 2, in Niedernhall,

zum Thema:

„Wackelt die Automobilindustrie?

 

08.02.2020 in Kommunalpolitik von SPD Öhringen

SPD Öhringen packt das Thema Kinderbetreuung an

 

Der SPD-Ortsverein Öhringen hatte heute seine Klausurtagung für das Jahr 2020. Eins unserer Themen war die Kinderbetreuung. Uns ist eine hochwertige Kinderbetreuung wichtig, bei der jedes Kind einen Platz findet und Eltern entlastet werden.
Wir freuen uns auf spannende Aktionen und Gespräche zu diesem Thema, in diesem Jahr!

 

27.01.2020 in Kreisverband von SPD Kreisverband Hohenlohe

Neujahrsempfang

 
V.l.n.r.: Hans-Jürgen Saknus, Caroline Vermeulen, Simon Rydel, Sascha Binder, Evelyne Gebhardt und Leni Breymaier

Die Hohenloher Sozialdemokratie startet mit Zuversicht ins Jahr 2020

Die Sozialdemokratie im Hohenlohekreis hatte zum Neujahrsempfang geladen, 120 Bürgerinnen und Bürger kamen in die Stadthalle nach Künzelsau. Dort erwartete sie Politik aus einem Guss von Brüssel, Berlin, Stuttgart bis nach Hohenlohe. Sascha Binder MdL, Generalsekretär der SPD Baden-Württemberg, stellte in seiner Rede grundlegende inhaltliche Weichen für die Landtagswahl im Jahr 2021.

 

26.01.2020 in Pressemitteilungen von SPD Öhringen

SPD-Kommunale nehmen Landtagswahl ins Visier

 

Bei seiner Klausurtagung zum Jahresauftakt hat sich der Landesvorstand der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik e.V. (SGK) mit der im März 2021 stattfindenden Landtagswahl beschäftigt. Aus Öhringen nahm der im November 2019 in den SGK-Landesvorstand gewählte SPD-Stadtrat Patrick Wegener teil.

„Wir werden uns in den kommenden Monaten mit landespolitischen Themen beschäftigen, die die Entscheidungen auf kommunaler Ebene in höchstem Maß beeinflussen“ so Wegener. Er nannte Wohnungsbau, Digitalisierung und Bildung/Betreuung als Beispiele. „Wir glauben, dass wir mit den Erfahrungen, die unsere Mitglieder in ihrer täglichen Arbeit in den Gemeinderäten und Kreistagen machen, der SPD Baden-Württemberg wertvolle Beiträge für die Erstellung ihres Landtagswahlprogramms liefern können.“

Beim Thema Kita-Gebühren blicken die SPD-Kommunalen mit Spannung auf das Urteil des Staatsgerichtshofs über das vom SPD-Landesverband Baden-Württemberg auf den Weg gebrachte Volksbegehren zur Abschaffung der Kita-Gebühren, das voraussichtlich für Ende März erwartet wird. „Wir sehen die Kita als Teil des Bildungssystems und sind daher für die Kostenfreiheit dieser Einrichtungen“, bestätigt Wegener. Klar sei aber auch, dass die allermeisten Kommunen diesen Schritt nicht alleine gehen können. „Wir hoffen, dass das Volksbegehren stattfinden wird“, so Wegener.

Im Austausch mit der Bundesjustizministerin Christine Lambrecht, hat die SGK auf dem Neujahrsempfang der SPD Ostalb, unter anderem über den Schutz von politisch und gesellschaftlich tätigen Menschen vor Verleumdung, Bedrohung und übler Nachrede im Internet gesprochen. So sei es geplant, den entsprechenden Paragrafen im Strafgesetzbuch, der bislang nur für Bundes- und Landespolitiker gilt, auch auf die kommunale Ebene auszuweiten.

Wegener begrüßt das: „Über dieses Thema haben wir bei unserer letzten Landeskonferenz diskutiert und eine Ausweitung und Verschärfung von Paragraf 188 StGB gefordert. Wir unterstützen das Anliegen der Ministerin ausdrücklich, weil Fälle, in denen kommunale Amts- und Amtsträger zum Beispiel in den sozialen Netzwerken auf Übelste beleidigt oder sogar bedroht werden, in letzter Zeit massiv zugenommen haben.“

 

09.01.2020 in Ortsverein von SPD Öhringen

Erste Vorstandssitzung 2020

 

Die SPD Öhringen ist heute ins politische Jahr 2020 gestartet. Unter anderem steht dieses Jahr die Bürgerbeteiligung im Mittelpunkt. Unsere SPD-Fraktion wird im Gemeinderat einen Antrag für Bürgerforen einbringen - diese sollen mehrmals im Jahr stattfinden und dienen dazu, dass die Bürgerinnen und Bürger sich mit den Gemeinderätinnen und Gemeinderäten direkt austauschen können. Unser Ziele: eine aktive und moderne Kommunalpolitik und gleichzeitig stärken wir damit das "Öhringen-Gefühl" unserer Stadtgesellschaft.

Übrigens: Damit arbeiten wir einen weiteren Punkt aus unserem Kommunalwahlprogramm ab

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden